Offizieller Spendenaufruf

Liebe Freundinnen und Freunde,
liebe Familien, liebe Gönner,
liebe Kolleginnen und Kollegen,
sehr geehrte Damen und Herren,

am 26. Juni 2010 wurde die „Gesellschaft der Europäischen Gebärdensprach-Universität BadKreuznach e.V.“ gegründet und wurde sofort aktiv.

Seit der Vereinsgründung ist unser Bekanntheitsgrad gestiegen, weil den Leuten endlich bewusst wurde, dass eine einmalige Chance für die Welt der Tauben (Gehörlose und Hörgeschädigte mit Gebärdensprachkompetenz) und auch der Hörenden in greifbare Nähe gerückt ist:

der Aufbau einer Europäischen Gebärdensprach-Universität in Bad Kreuznach!

Wir von der „Gesellschaft der Europäischen Gebärdensprach-Universität Bad Kreuznach e.V.“ haben uns zum Ziel gesetzt, in Europa die erste und damit die zweite Gebärdensprach-Universität auf der ganzen Welt aufzubauen. Die Gallaudet-University in Washington D.C., die seit gut 150 Jahren besteht, ist eine Einrichtung für Gehörlose. Wir aber arbeiten an einem Projekt, das nicht nur Taube und ihre Entwicklung nachhaltig fördert, sondern eine Perspektive für ALLE, d.h. Taube und Hörende darstellt (Inklusion gemäß der UN-Behindertenrechtskonvention). Somit könnte Wirklichkeit werden, was vorher für „unrealisierbar“ gehalten wurde. Die Tauben könnten mit dem Besuch dieser Universität endlich ihre Bedürfnisse nach Weiterbildung und einem akademischen Abschluss verwirklichen.

Seitdem sind wir auch bemüht, jeden von dieser Universität zu überzeugen und bitten daher dringend um Spenden, weil wir nicht mehr viel Zeit haben: Das etwa 8 Hektar große Gelände, auf dem die Universität entstehen soll, ist leider nur bis Anfang Januar 2011 für uns reserviert, dann wird dieses Gelände für Investoren freigegeben und unser Traum könnte wie eine Seifenblase zerplatzen, wenn wir nicht bis dahin die Anzahlung von 2 Millionen Euro zustande bekommen – daher geben wir nicht auf und kämpfen weiter für diesen Traum! Für die komplette Einrichtung brauchen wir insgesamt etwa 100 Millionen Euro, an denen sich die EU sowie staatliche Institutionen und Stiftungen beteiligen werden.

Da sowohl für Taube als auch für gebärdensprachkompetente Hörende die Chance besteht, an dieser Universität zu studieren, sollte jeder für dieses Projekt spenden. Es betrifft unser aller Zukunft und ALLE sollten daran teilhaben können.

„Wer nicht fragt, bekommt nichts!Wir wollen daher die lange Strecke, die wir im Moment vorerst noch ohne öffentliche finanzielle Förderung bewältigen, mit eurer Hilfe schaffen und bitten euch, unsere frischgebackene Gesellschaft mit einer kleinen oder auch großen Spende zu unterstützen, weil wir dringend darauf angewiesen sind!

Mit gebärdenfreundlichen Grüssen

der Vorstand der Gesellschaft der Europäischen Gebärdensprach-Universität Bad Kreuznach e.V.

Dieser Text hier als PDF

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: